Übersicht Datenblätter

Alphabet

 

Bidirektionaler Voll-SiC-200kW-DC/DC-Wandler für Elektro-, Hybrid- und Brennstoffzellenfahrzeuge

 

Besonders niederinduktives Package

Das Halbbrückenmodul mit Siliziumkarbid-MOSFETs bzw. -JFETs eignet sich als Einzel-baustein für mehrphasige, aktive Filter und...

 

DC-Schnellladesystem für lokale DC-Netze

Das DC-Schnellladesystem des Fraunhofer IISB ist speziell für den Einsatz in einem lokalen DC-Netz ausgelegt. Verglichen mit DC-Laden aus einem gewöhnlichen AC-Netz erlaubt dieser Aufbau das direkte Hochleistungs-DC-Laden von Elektro- und Hybrid-fahrzeugen mit einer höheren Effizienz, unter Verwendung kleinerer, kostengünstiger DC/DC-Wandler und reduzierten Gesamtumwandlungsverlusten.

 

DC-Steckersystem für Büroanwendungen

Die Arbeitsplatz-Verteilereinheit des Fraunhofer IISB mit DC-Steckeranschlüssen stellt eine innovative Lösung für die Versorgung von Bürogeräten auf dem Schreibtisch mit einer einheitlichen Steckdose dar. Dadurch kann die hohe Anzahl ineffizienter AC-Netzteile, die heute noch Standard sind, vermieden werden.

 

DC-Beleuchtungsschaltmodul für DC-Netze

Das DC-Beleuchtungsschaltmodul des Fraunhofer IISB stellt eine kostengünstige Multikanal-Schaltlösung für Beleuchtungsanwendungen in lokalen DC-Netzen (380 V) zur Verfügung. Damit können teure mechanische DC-Schalter vermieden werden.

 

DC-Grid Manager für lokale DC-Netze in Gebäuden

Der DC-Grid Manager des Fraunhofer IISB ist eine komplette Plug-and-Play-Lösung für das Energiemanagement lokaler DC-Netze in Gebäuden. Der DC-Grid Manager enthält die gesamte Leistungselektronik, um regenerativ erzeugte Energie aus mehreren unabhängigen Photovoltaik-Strängen einzuspeisen, direkt zu nutzen oder in einem lokalen Batteriespeicher zwischenzuspeichern.

 

DC-Micro Grid Control System

Das DC-Micro Grid Control System ist eine zentrale Plug-and-Play-Einheit zum Management lokaler, batteriebasierter DC-Netze in Gebäuden. Die Energie aus zwei unabhängigen Photovoltaik-Strängen kann direkt genutzt oder zwischengespeichert werden.

 

Energy Harvesting: Energiegewinnung aus Licht, Bewegung oder Wärmege

 

 

Mit der Technologie des Energy Harvesting...

 

 

 

 

Flexible Batteriemanagement-Systeme mit aktiver Zellsymmetrierung

Durch das flexible...

 

Hochtemperatur-Mikrocontroller- und -Treiber-ICs

Hochtemperatur-Mikrocontroller- und -Treiber-ICs erlauben kompakte Leistungsmodule sowie erweiterte...

 

Induktives Ladesystem für Elektrofahrzeuge

Die neue induktive Ladelösung des Fraunhofer IISB ermöglicht kosten- und energie-effizientes induktives Laden über die Fahrzeugfront. Das System besteht aus einem primären und einem sekundären Spulensystem an Ladesäule bzw. Fahrzeug, die orthogonal zueinander angeordnet sind.

 

Kommunikation für das Energiemanagement bei E-Fahrzeugen

Das Fraunhofer ESK hat im Rahmen des EU-Projekts SmartV2G die Kommunikations-schnittstellen für eine intelligente...

 

60 kW SiC-Umrichter für Hochgeschwindigkeitsantriebe

Das Fraunhofer IISB hat ein 60 kW-Umrichtersystem für Hochdrehzahlelektromotoren entwickelt. Durch die Verwendung von 1200V-SiC-MOSFETs, Keramikkondensatoren und einem niederinduktiven Systemdesign können Schaltfrequenzen bis 100 kHz bei hohen Wirkungsgraden erreicht werden.

 

Leistungsmesssystem für elektrische Großverbraucher

Das nachrüstbare Leistungsmesssystem des Fraunhofer IIS kombiniert Strom- und Spannungsmessung im Verteilerschrank...

 

OGEMA 2.0 – Das Framework für Energiemanagementsysteme

OGEMA 2.0 ist ein Open Source...

 

Systemspezifische Si-Leistungsbauelemente

Die anwendungsspezifische Optimierung leistungselektronischer Systeme wird bauelementeseitig erreicht durch die Trade-Off Einstellung der Durchlass- und...

 

SiC-Solarwechselrichter mit hohem Wirkungsgrad

Die Verwendung von SiC-Halbleitern in Solarwechselrichtern ermöglicht deutlich höhere Schaltfrequenzen als Si-IGBTs oder -MOSFETs. Dies reduziert die Größe der Netzfilter-drosseln signifikant und damit auch das Gesamtvolumen und das Gewicht des Solarumrichter.