Geschäftsfelder

Fraunhofer-Verbund Mikroelektronik

Mit unseren Kompetenzen auf den Gebieten Mikroelektronik und Smart Systems Integration schlagen wir eine Brücke zwischen anwendungsorientierter Grundlagenforschung und Produktentwicklung entlang der gesamten Wertschöpfungskette in den Geschäftsfeldern:

  • Ambient Assisted Living, Health and Well-being – elektronische Assistenz für individuelle Bedürfnisse

  • Energy Efficient Systems – auf dem Weg zur All Electric Society

  • Mobility and Urbanization – Lebensqualität in urbanen Räumen

  • Smart Living – Leben und Arbeiten in der Wissensgesellschaft

Aus gemeinsam entwickelten Visionen entstanden Leitproduktideen für die wir unseren Kunden ganzheitliche, auf Smart Systems basierte Systementwicklungen zur Verfügung stellen können.

Die entscheidenden Grundlagen für diese Anwendungsbereiche liefern neben den langfristig angelegten institutsübergreifenden Kernkompetenzen weiterhin die technologisch orientierten Querschnittfelder:

  • Technology – from CMOS to Smart Systems Integration
  • Information and Communication
  • Safety and Security

Damit stellen wir uns den Anforderungen an eine moderne Schlüsseltechnologie und bieten neben einem industrieorientierten Arbeitsumfeld mit exzellenter Ausstattung auch eine langfristige strategische Vorlaufforschung für KMU und Großindustrie.

Anwendungsorienterte Geschäftsfelder

© Fraunhofer IDMT
© Fraunhofer IDMT

Ambient Assisted Living, Health and Well-being

Der demografische Wandel stellt kontinuierlich neue Herausforderungen für das Gesundheitswesen dar. Im Geschäftsfeld »Ambient Assisted Living, Health and Well-being« erforschen Fraunhofer-Wissenschaftler, wie sich intelligente elektronische Umgebungen und Assistenten – sogenannte Ambient Assisted Living Systeme (AAL) – zur Unterstützung für ältere Personen und Menschen mit Handicaps einsetzen lassen. Hierbei werden (Mikroelektronik-)Technologien in neue Anwendungen speziell für die ältere Generation integriert. Im Vordergrund stehen zum einen Anwendungen wie mobile Monitoring- und Diagnosesysteme sowie Biosensoren. Zum anderen werden Lösungen für das Krankenhaus der Zukunft oder Notrufsysteme für mehr Sicherheit und Lebensqualität im Alter erarbeitet.

© MEV Verlag
© MEV Verlag

Energy Efficient Systems

Für eine nachhaltige und zugleich kostengünstige Energieversorgung ist es entscheidend, die vorhandenen Ressourcen sparsamer zu verwenden, die Energieeffizienz zu erhöhen sowie die Kosten für die Erzeugung und Nutzung erneuerbarer Energien zu senken. Der Schwerpunkt des Geschäftsfeldes »Energy Efficient Systems« liegt auf der Entwicklung von Elektronik für effiziente Energiewandlung und Energiemanagement. Speziell bei mobilen Anwendungen bedarf es immer höherer Leistungen und Energiedichten bei kleineren Baugrößen und geringerem Gewicht. Die Energieversorgung ist als Subsystem für alle Anwendungsbereiche relevant: Sie berührt Fragen des Smart Grid wie des Energy Harvesting, aber auch der Leistungselektronik genauso wie der Energiespeicherung und des Energiemanagements.

© Fraunhofer IISB
© Fraunhofer IISB

Mobility and Urbanization

In Ballungsräumen ist Lebensqualität eng mit Mobilität verknüpft – die flächendeckende Einführung von emissionsarmen Autos und die Vermeidung von unnötigen Wegen durch geeignete Kommunikationsmittel wären ein enormer Gewinn für die Einwohner. Im Fokus des Geschäftsfeldes »Mobility and Urbanization« stehen daher Entwicklungen rund um das Automobil. Für den Anwendungsschwerpunkt Elektromobilität entwickeln die Verbundinstitute beispielsweise Systeme zur Netzanbindung von Elektrofahrzeugen einschließlich der notwendigen Verbrauchserfassung und der erforderlichen Kommunikationssysteme. Antriebssysteme, Speicherung sowie die dahinterliegende intelligente Leistungselektronik sind eng mit dem Geschäftsfeld »Energy Efficient Systems« gekoppelt. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Einsatz der Mikroelektronik für Kommunikations- und Verteilinfrastrukturen.

© Fraunhofer ESK
© Fraunhofer ESK

Smart Living

Zentrale Herausforderung an das Leben und die Arbeit in einer zukünftigen Wissensgesellschaft ist die symbiotische Kooperation von Mensch und Technik. Elektronische Hilfsmittel sind selbstverständliche Begleiter des Alltags geworden und aus keinem Lebensbereich mehr wegzudenken: Ob in der Freizeit, zur Gesundheitsvorsorge oder bei der Ausübung unserer Arbeit – Elektronik wertet Produkte auf und lässt sie intuitiv nutzbar werden. Im Geschäftsfeld »Smart Living« erforschen Fraunhofer-Wissenschaftler neue Technologien und Anwendungen, die intelligente Lebens- und Arbeitsumgebungen schaffen und uns eine ausgewogene Work-Life-Balance erlauben. Auch die Vision der lebenslangen Weiterbildung, integriert in das Alltagsleben, wird greifbar.