Schüler

Fraunhofer-Verbund Mikroelektronik

Aktivitäten der Verbundinstitute zur Nachwuchsförderung

11.04.2014

Reibkorrosion – der heimliche Killer lösbarer Kontakte

Damit komplexe elektronische Systeme – etwa in einem Automobil oder einer Solaranlage – reibungslos funktionieren, müssen unterschiedlichste Komponenten zusammenspielen. Die Verbindung erfolgt oft über Kabel und Steckverbinder....[mehr]


07.04.2014

»Viele Möglichkeiten sind noch ungenutzt«

Ob Erzeuger, Händler oder Verbraucher: Mit dem FreshSCAN lässt sich Ware jederzeit auf Frische testen. So ist der gesamte Weg der Lebensmittelkette zu überwachen. Zukünftig sollen die Forschungsergebnisse auch in der...[mehr]


31.03.2014

Vom »FreshScanner« zum »WundScanner«

Der unter dem Namen »FreshSCAN« entwickelte Handscanner zur quantitativen Bestimmung der mikrobakteriellen Kontamination von Fleisch und anderen Lebensmitteln geht in eine neue Generation über: Neueste Entwicklung am Fraunhofer...[mehr]


Treffer 1 bis 3 von 90
<< Erste < Vorherige 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 16-18 19-21 Nächste > Letzte >>

Aktivitäten der Geschäftsstelle

Im Rahmen von Kooperationen mit Berliner Grundschulen und Gymnasien fanden bereits eine Reihe von Vorträgen und Projekttagen statt. Die Schüler werden so an Themen wie Naturwissenschaften, Forschung und Mikroelektronik herangeführt. Gleichzeitig werden die Schüler eingeladen, sich eigene Gedanken über Technologie und zukünftige Entwicklungen zu machen. So entsteht im Idealfall ein für beide Seiten bereichernder Dialog.

Der Abwasch Roboter wäscht das schmutzige Geschirr ohne sich zu beschweren. Bild: Lisa-Marie, Grundschule am Planetarium, Berlin
Der Abwasch Roboter wäscht das schmutzige Geschirr ohne sich zu beschweren. Bild: Lisa-Marie, Grundschule am Planetarium, Berlin