Schüler

Fraunhofer-Verbund Mikroelektronik

Aktivitäten der Verbundinstitute zur Nachwuchsförderung

09.06.2014

Lagebestimmung im Orbit leicht gemacht

Beim Raketenstart kostet jedes Gramm bares Geld. Daher müssen auch Gyroskope – Sensoren, die die Lage der Satelliten im Orbit bestimmen – leicht sein. Das Modell des Fraunhofer IZM und der Astro- und Feinwerktechnik Adlershof...[mehr]


05.05.2014

Unsichtbare Hörgeräte

Mikrosysteme sind das Herzstück von tragbaren »Body Area Networks« wie Hörgeräten oder medizinischen Implantaten. Fraunhofer-Forscher entwickeln ein extrem miniaturisiertes und energiesparendes Funkmikrosystem, das solche...[mehr]


11.04.2014

Reibkorrosion – der heimliche Killer lösbarer Kontakte

Damit komplexe elektronische Systeme – etwa in einem Automobil oder einer Solaranlage – reibungslos funktionieren, müssen unterschiedlichste Komponenten zusammenspielen. Die Verbindung erfolgt oft über Kabel und Steckverbinder....[mehr]


Treffer 1 bis 3 von 92
<< Erste < Vorherige 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 16-18 19-21 Nächste > Letzte >>

Aktivitäten der Geschäftsstelle

Im Rahmen von Kooperationen mit Berliner Grundschulen und Gymnasien fanden bereits eine Reihe von Vorträgen und Projekttagen statt. Die Schüler werden so an Themen wie Naturwissenschaften, Forschung und Mikroelektronik herangeführt. Gleichzeitig werden die Schüler eingeladen, sich eigene Gedanken über Technologie und zukünftige Entwicklungen zu machen. So entsteht im Idealfall ein für beide Seiten bereichernder Dialog.

Der Abwasch Roboter wäscht das schmutzige Geschirr ohne sich zu beschweren. Bild: Lisa-Marie, Grundschule am Planetarium, Berlin
Der Abwasch Roboter wäscht das schmutzige Geschirr ohne sich zu beschweren. Bild: Lisa-Marie, Grundschule am Planetarium, Berlin