20 Jahre Mikroelektronik Nachrichten – Rückblick 2017

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns auf eine kleine Zeitreise durch die Highlights aus 20 Jahren VμE-Nachrichten zu kommen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen der Artikel.

Highlights Jahr 2017 / Fraunhofer IDMT

Monitoring-System hört Produktionsfehler

12. Februar 2021

© Fraunhofer IDMT
Für die End-of-Line-Prüfung von Autoteilen, wie zum Beispiel bei Motoren für Sitze, bietet das Fraunhofer IDMT Verfahren zur automatisierten Qualitätsanalyse mittels Luftschallmessung.

In der industriellen Fertigung führt die Prüfung von Maschinen und Produkten anhand akustischer Signale noch ein Nischendasein. Forschende des Fraunhofer IDMT haben ein kognitives System entwickelt, das fehlerhafte Geräusche objektiver als das menschliche Ohr erkennt. Die Technologie hat erste Praxistests erfolgreich bestanden und spürte dabei bis zu 99 % der Fehler auf.  

Highlights Jahr 2016 / Fraunhofer-Institute IDMT, IIS, ISIT und IZM

Der dünnste Lautsprecher der Welt

12. Februar 2021

© USound
Mit 5 × 7 × 2 mm³ der weltweit kleinste Lautsprecher, der in Smartphones für einen neuen Klang sorgen könnte. Sein Frequenzbereich reicht von 2 bis 15 kHz.

Sie sparen Energie und Platz und liefern gleichzeitig eine neue Soundqualität: Lautsprecher auf MEMS-Basis, wie sie ein österreichisches Start-up gemeinsam mit Forschenden der Fraunhofer-Institute IDMT, IIS, ISIT und IZM entwickelt hat. Die nur zwischen zwei und zwölf Millimeter dünnen Bauelemente bieten großes Potenzial für den Einsatz in Smartphones, Kopfhörern oder auch Hörgeräten.

Highlights Jahr 2017 / Fraunhofer IAF

Pilotlinie für maßgeschneiderte Spektroskopie-Lösungen

12. Februar 2021

© Fraunhofer IAF
Demonstrator der miniaturisierten Laserquelle bestehend aus Quantenkaskadenlaserchip und MEMS-Gitterscanner.

Jede chemische Substanz absorbiert einen ganz spezifischen Anteil infraroten Lichts. Wie ein Fingerabdruck kann diese Absorption zur Stoffidentifikation genutzt werden. Die EU-geförderte Pilotlinie »MIRPHAB«, an der auch die Fraunhofer-Institute IAF und IPMS beteiligt sind, hilft Unternehmen beim Aufbau von speziell zugeschnittener Sensorik und Messtechnik im mittleren Infrarot (MIR). 

Highlights Jahr 2017 / Fraunhofer IIS

Ein Container voller Energie

12. Februar 2021

© Fraunhofer IISB / Kurt Fuchs
Das Innere des neuartigen Containers ermöglicht die effiziente Verstromung und Produktion von Wasserstoff.

Im Inneren des 20-Fuß-Stahlcontainers am Fraunhofer IISB befindet sich WasserstoffTechnologie zum Ein- und Ausspeichern elektrischer Energie im großen Maßstab. Im Rahmen des Leistungszentrums Elektroniksysteme LZE wird erforscht, wie ein solcher Energiespeicher zur sicheren und sauberen Versorgung von Industriebetrieben und größeren Gebäudekomplexen beitragen kann.