Information and Communication, Mobility and Urbanization

Projekt Autotrace

1.12.2017

© Foto Fraunhofer ESK

Im Projekt Autotrace geht das Fraunhofer ESK gemeinsam mit Industriepartnern neue Wege im Bereich des sogenannten Tracings. Hierbei interessiert die Forschenden insbesondere die Behebung von Perfomanz-Problemen sowie funktionaler Fehler in eingebetteten Systemen. Das Fraunhofer ESK beschäftigt sich im Programm vor allem mit der automatisierten Modellbildung und der anschließenden Anomalieerkennung. Das Ziel des Projektes ist es, eine Systemlösung zur kontinuierlichen Langzeit-Speicherung von Programm-Trace-Daten für eingebettete, verteilte Systeme zu entwickeln.