IHK-Forschungstransferpreis für flexible Leiterplatte

6.12.2018

© Thomas Frank / Fotostudio M42

Manuel Seckel, Evelyn Wegner und Thomas Löher (v.r.n.l.) mit ihren Forschungspartnern von Würth Elektronik und den Urkunden des IHK-Forschungstransferpreises.

Dr. Thomas Löher vom Fraunhofer IZM wurde mit seinem Team für das Projekt »TWINflex- Stretch« mit dem IHK-Forschungstransferpreis ausgezeichnet. Ziel war es, eine flexible elektronische Leiterplatte zu entwickeln und in Serie produzieren zu können. Das Projekt wurde in Kooperation mit der Würth Elektronik GmbH & Co. KG durchgeführt.

Das Fraunhofer IZM war dabei für die Technik zuständig. Verwendung findet die Leiterplatte unter anderem bei der Integration von Elektronik in Textilien oder in der Medizintechnik. Als Brustkorb-Messgürtel für Säuglinge ist die flexible Leiterplatte bereits auf dem Markt.