Berliner Verbundinstitute feiern besondere Geburtstage

2.4.2018

Der Fraunhofer-Verbund Mikroelektronik freut sich mit seinen Berliner Verbundinstituten – gleich dreimal können wir in diesem Jahr ein Jubiläum feiern. Das Fraunhofer IZM wird 25 Jahre alt, das Fraunhofer FOKUS feiert sein 30-jähriges Bestehen und das Fraunhofer HHI blickt in diesem Jubiläumsjahr auf 90 Jahre Institutsgeschichte zurück. Gratulation!

© Fraunhofer HHI

Das Fraunhofer HHI in Berlin-Charlottenburg steht seit seiner Gründung in enger Verbindung zur Technischen Universität Berlin.

© Fraunhofer FOKUS

Etwa 420 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat das Fraunhofer FOKUS in Berlin-Charlottenburg.

© Fraunhofer IZM

Neben dem Standort in Berlin-Wedding gibt es einen weiteren Institutsteil Fraunhofer IZM in Dresden – das Fraunhofer IZM-ASSID.

Forschen für die digitale Gesellschaft von morgen

Am 22. Februar feierte das Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz- Institut, HHI sein 90-jähriges Bestehen. Bei einem Technology Innovation Science Match stellten führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihre Ideen und Konzepte für Technologien von morgen vor.

Im Jubiläumsjahr blickt das Fraunhofer HHI in wöchentlichen Newsbeiträgen auf Highlights der Institutsgeschichte zurück. Heute ist das Fraunhofer HHI weltweit führend in der Erforschung mobiler und optischer Kommunikationsnetze und -systeme sowie faseroptischer Sensorsysteme. In seiner 90-jährigen Geschichte hat das Institut unter anderem Standards gesetzt in der Erforschung und Kodierung von Videosignalen sowie bei der Bilddatenverarbeitung.

Eine vernetzte Zukunft gestalten

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS wurde 1988 unter dem Namen Forschungszentrum für Offene Kommunikationssysteme gegründet: Es unterstützt Wirtschaft und öffentliche Verwaltung bei der Gestaltung und Umsetzung des digitalen Wandels. Als international führendes Forschungsinstitut im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie beschäftigt sich das Institut mit der praxisorientierten Umsetzung der Digitalen Vernetzung. Unter dem Motto »Digitalisierung weiterdenken« findet vom 21. – 22. März anlässlich des 30-jährigen Jubiläums eine Konferenz in Berlin statt. Themenschwerpunkte sind unter anderem »Digitale Gesellschaft«, »Digitale Sicherheit« und »Digitale Wertschöpfung «.

»Unmögliche Elektronik« feiert Geburtstag

Am 27. November 2018 feiert das Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM in Berlin sein 25-jähriges Bestehen. Das Institut gilt weltweit als erste Adresse, wenn es darum geht, Elektronik am Limit zu entwickeln und in Fertigungsprozesse für Produkte von morgen zu überführen. So entstanden hier außergewöhnliche Entwicklungen wie die weltweit kleinste Kamera, Module für die schnellste Internetverbindung oder dehnbare Textilien für eine elektronische Tarnkappe. Ohne die Leistungen des Hauses wäre die nobelprämierte Entdeckung des Higgs-Teilchens nicht möglich gewesen. Kurz: Eine Erfolgsgeschichte der Superlative feiert ihr Vierteljahrhundert.