Vernetzung des Bauwesens mit DigitalTWIN

5.12.2018

© se commerce

Im Projekt DigitalTWIN werden die Dienste in der Wertschöpfungskette des Bauwesens vernetzt.

Im Bauwesen erschweren wechselnde Zuständigkeiten und Partner sowie international variierende Standards die Planung, Fertigung und Abstimmung. Daher arbeitet das Fraunhofer HHI mit Partnern aus Industrie und Forschung an einer offenen Plattform für sichere und flexible Kommunikation und Administration. Im Vordergrund des Forschungsprojekts »DigitalTWIN – Digital Tools and Workflow Integration for Building Lifecycles« stehen die automatisierte Verknüpfung von Prozessen sowie der Einsatz zukunftsweisender Technologien.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.