Effizientere Infrastruktur für Datenzentren

12.7.2019

© MEV Verlag

L3MATRIX bereitet den Weg für die nächste Generation von Datenzentren.

Im Projekt »L3MATRIX« wurden hocheffiziente Systeme für moderne Datenzentren entwickelt.

Das Fraunhofer IZM und seine Partner aus Industrie und Forschung haben es sich zum Ziel gesetzt, über 100 Modulatoren in einen einzigen Chip zu integrieren. Die entstehenden Matrizen sind dadurch kompakter und erlauben höhere Datenraten bei zehnfach geringerem Stromverbrauch. Hochskaliert auf die Größenordnungen moderner Datenzentren ergibt sich somit eine bislang unerreichte Verarbeitungsleistung und Effizienz.

 L3MATRIX wurde im Rahmen des EU-Projekts »Horizon 2020« gefördert und endete im Mai 2019.