Dr. Stephan Guttowski wird neuer Leiter der Geschäftsstelle der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland und des Fraunhofer-Verbunds Mikroelektronik

16. Dezember 2020

Die gemeinsame Geschäftsstelle der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland (FMD) und des Fraunhofer-Verbunds Mikroelektronik bekommt zum 1. Januar 2021 einen neuen Leiter: Dr. Stephan Guttowski. Der promovierte Ingenieur ist ein langjähriger Fraunhofer-Mitarbeiter mit Berufserfahrung in der Industrie und seit der Gründung der FMD der Technologiepark-Manager für Heterointegration.

© Fraunhofer Mikroelektronik
Der neue Leiter: Dr. Stephan Guttowski

Die strategische Entscheidung des Verbunddirektoriums und des FMD-Lenkungskreises, die beiden Geschäftsstellen in Berlin ab 2021 aus einer Hand zu leiten, ist ein weiterer Schritt für die Verstetigung der Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland.

Stephan Guttowski studierte Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Mess- und Automatisierungstechnik an der TU Berlin und promovierte anschließend im Bereich Elektromagnetische Verträglichkeit. Es folgte ein Post-Doc-Aufenthalt am Massachusetts Institute of Technology (M.I.T.) in Cambridge, USA. Nach seiner Rückkehr arbeitete er zunächst im Forschungslabor Elektrische Antriebe der DaimlerChrysler AG und wechselte 2001 in das Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM. Hier war er zunächst Leiter der Gruppe Advanced System Development, dann übernahm er die Abteilung System Design & Integration. Seit Juni 2017 ist er Technologiepark-Manager in der FMD und setzt sich in dieser Rolle für die institutsübergreifende Kooperation ein.